19.08.18

Herzlichen Dank - das wars!

Der Sportverein Gohl und das OK Emmentaler-Halbmarathon bedanken sich bei allen Läuferinnen

und Läufern ganz herzlich und gratulieren allen 170 Finishern zu ihrer tollen Leistung.

 

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren tollen Sponsoren, Inserenten und Gönnern - es sind einige dabei, die uns seit dem ersten Lauf unterstützt haben.

 

Und weiter danken wir allen Helferinnen und Helfern, innerhalb und ausserhalb des Sportverein

Gohl, allen Landbesitzern sowie allen anderen Personen, die irgendwie zum gelingen des
13. Emmentaler-Halbmarathon beigetragen haben.

 

Wie bereits angekündigt, war das vorläufig der letzte Laufevent in der Gohl. Nochmals herzlichen

Dank an alle, die uns die Treue hielten, trotz nicht idealer Infrastruktur im Bereich der Garderoben

und Duschen. Ganz speziell erwähnen möchten wir unsere treusten Teilnehmer; Beat Gerber und Jakob Brändli - sie haben alle 13 Rennen beendet (siehe Bild).

Wer weiss, vielleicht entsteht nach einer Pause wieder etwas Neues. Wir wünschen allen weiterhin

viel Spass beim Laufsport. 

 

18.08.18

Martin Zürcher und Sonja Gubler gewinnen den letzten Emmentaler-Halbmarathon

Sonja Gubler aus Kreuzlingen in 1:50:16 und Martin Zürcher aus Weier mit einer Zeit von 1:28:51 holen die Tagessiege beim 13. und zugleich letzten Emmentaler-Halbmarathon. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen bei den Damen Judith Aregger und Rosmarie Zaugg. Bei den Herren schaften es Markus Bigler und Thomas Felber auf die weiteren Plätze in der Gesamtwertung. 

Insgesamt haben 170 Läuferinnen und Läufer den Lauf beendet. Wir gratulieren herzlich!

01.08.18

Erste Startliste 2018 ist online

Ab sofort publizieren wir regelmässig eine aktualisierte Startliste mit allen angemeldeten Läuferinnen und Läufern. Wir freuen uns über jede weitere Anmeldung. Bitte melden Sie uns Fehler und fehlende Angaben in der Startliste. Leider übermitteln uns Banken mit der Zahlung vielfach unvollständige oder fehlerhafte Informationen.

21.04.18

Die 13. Austragung im 2018 wird leider die letzte sein

Nachdem die letzten Rettungsversuche gescheitert sind, hat der organisierende Verein, der Sportverein Gohl, an der Hauptversammlung beschlossen, dass der Emmentaler-Halbmarathon nach der diesjährigen Austragung nicht mehr weitergeführt wird. Der Hauptgrund ist, dass nach 2018 nicht mehr genügend OK-Mitglieder zur Verfügung stehen, die am "Karren ziehen". Dazu kommt, dass die Infrastruktur im Schulhaus Gohl nicht ideal ist und unser Budget keine Optimierungen zulässt. 

Aber dieses Jahr geben wir nochmals alles !

Das OK freut sich schon jetzt über eine tolle Teilnehmerzahl bei der letzten Austragung. Gerne begrüssen wir unsere bisherigen Läuferinnen und Läufer, aber selbstverständlich auch neue, die dieses tollen Lauf auch noch erleben möchten. Herzlichen Dank schon jetzt für die Teilnahme.

18.02.18

Die elektronische Version der Ausschreibung 2018 ist online

Unter Infos finden Sie die Ausschreibung 2018 als PDF. Die Papierversion steht in Kürze zur Verfügung. Bisherige Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ca. Anfangs Juni eine Ausschreibung per Post zugestellt.

20.08.17

Herzlichen Dank!

Der Sportverein Gohl und das OK Emmentaler-Halbmarathon bedanken sich bei allen Läuferinnen und Läufern ganz herzlich und gratulieren allen 185 Finishern zu ihrer tollen Leistung.

 

Im Hintergrund laufen bereits die Vorbereitungen für eine weitere Austragung. Wir würden uns freuen, wenn Sie, liebe Läuferinnen und Läufer, wieder dabei wären und gleich noch ein paar Kolleginnen und Kollegen mitbringen. Als provisorisches Datum für die 12. Ausgabe haben wir den 18. August 2018 reserviert.

 

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren tollen Sponsoren, Inserenten und Gönnern!

 

Und zum Schluss danken wir allen Helferinnen und Helfern, innerhalb und ausserhalb des Sport- verein Gohl, allen Landbesitzern sowie allen anderen Personen, die irgendwie zum gelingen des
12. Emmentaler-Halbmarathon beigetragen haben.

20.08.17

Bewerten Sie den Emmentaler-Halbmarathon auf Laufkalender.ch

19.08.17

Lukas Marti und Nadine Steiner holen den Tagessieg; 185 Finisher

Nadine Steiner aus Ried b. Kerzers in 1:49:09 und Lukas Marti aus Bern mit einer Zeit von 1:27:57 holen die Tagessiege beim 12. Emmentaler-Halbmarathon. Auf den weiteren Plätzen folgten bei den Damen Judith Aregger und Edith Zurbrügg. Bei den Herren schafften es Daniel Schüpbach und Maccio Umberto auf die Podestplätze in der Gesamtwertung. 

Insgesamt haben 185 Läuferinnen und Läufer den Lauf beendet. Wir gratulieren herzlich!

20.08.16

Urs Jenzer und Sonja Seiler siegen; 187 Läuferinnen und Läufer in Ziel

Sonja Seiler aus Burgdorf in 1:46:34 und Urs Jenzer aus Frutigen mit einer Zeit von 1:26:35 heisen die Tagessieger des 11. Emmentaler-Halbmarathons. Beide sind beim Emmentaler-Halbmarathon nicht unbekannt. Urs Jenzer siegte bereits 2009 und hat immer noch den Streckenrekord, den er dieses Jahr im Regen nicht ganz erreichen konnte. Sonja Seiler war auch schon Tagessiegerin vor zwei Jahren.

Insgesamt haben 187 Läuferinnen und Läufer den Lauf beendet. Wir gratulieren herzlich!

16.08.15

Jakob Brändli und Beat Gerber; unsere treusten Teilnehmer

Seit der ersten Austragung 2006 sind sie immer dabei; Jakob Brändli aus Langnau und Beat Gerber aus Zollbrück. Für diese Treue und als Dankeschön konnten die beiden Läufer ein kleines Geschenk entgegen nehmen. Jakob und Beat, wir freuen uns, wenn ihr auch in Zukunft bei uns am Start steht. Daneben gibt es dutzende ebenfalls sehr treue Läuferinnen und Läufer mit 9, 8, 7, 6 ... Teilnahmen - auch ihnen danken wir ganz herzlich für ihre Treue.

15.08.15

Pius Schumacher und Jacqueline Rüegger holen Tagessieg; 198 Finisher

Jacqueline Rüegger aus Utzigen in 1:48:51 und und Pius Schumacher aus Sursee mit einer Zeit von 1:35:10 heisen die Tagessieger des 10. Emmentaler-Halbmarathons. Insgesamt sind 198 Läuferinnen und Läufer gestartet; alle haben den Lauf erfolgreich beendet. Wir gratulieren herzlich!

12.10.14

Emmentaler-Halbmarathon am Napfmarathon

Als Gegenleistung für eine ähnliche Aktion, durften wir mit unserer Werbeblache beim Napfmarathon, dem definitiv schönsten Marathon im Emmental, etwas Werbung machen und zusätzlich die Läuferinnen und Läufer anfeuern. Darunter auch viele bekannte Gesichter, das heisst regelmässige Teilnehmer des Emmentaler-Halbmarathons.

16.08.14

Tony Banks und Sonja Seiler holen den Tagessieg; 212 Finisher

Sonja Seiler aus Burgdorf in 1:44:56 und Tony Banks aus St. Helier (Jersey) mit einer Zeit von 1:31:31 heisen die Tagessieger des 9. Emmentaler-Halbmarathons. Ins Ziel kamen bei den etwas glitschigen Streckenbedingungen 212 Läuferinnen und Läufer. Wir gratulieren herzlich!

17.08.13

Aregger und Roulier holen Tagessieg bei schönstem Wetter, neuer Teilnehmerrekord

Judith Aregger aus Hergiswil b. Willisau in 1:49:57 und Gilbert Roulier aus Oberthal in 1:32:25 heisen die Tagessieger des 8. Emmentaler-Halbmarathons. Wir gratulieren herzlich!

19.08.12

Rolf Roth, unser Streckenchef, gewinnt Kategorie Herren 2

Unser Streckenchef hat sich einen alten Wunsch erfüllt und sich dieses Jahr so organisiert, dass er ausnahmsweise nicht als "Besenwagen-Läufer" hinter dem Feld herlaufen musste, sondern einmal richtig Gas geben konnte. Er lief nicht nur mit, sonder kam auf den 6. Gesamtrang. Die Kategorie Herren 2 konnte er sogar gewinnen. Herzliche Gratulation!

18.08.12

Fuhrimann und Glogger trotzen der Hitze

Sabine Fuhriman aus Hägendorf (für die LG Huttwil startend) in 1:46:06 und Daniel Glogger aus Frutigen in 1:34:39 heisen die Tagessieger des 7. Emmentaler-Halbmarathons. Herzliche Gratulation.

20.08.11

Neue Gesichter an der Spitze; Marianne von Känel und Werner Brügger

Der 6. Emmentaler-Halbmarathon wurde durch Marianne von Känel aus der Lenk und Werner Brügger aus Giffers gewonnen. Sie kamen offenbar mit den heissen Temperaturen am besten zurecht. Herzliche Gratulation.

29.08.10

Judith Aregger und Dominic Trachsel siegen!

Bei schwierigen Streckenbedingungen gewann Judith Aregger aus Hergiswil bei Willisau mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:42:14 den Emmentaler-Halbmarathon bereits zum dritten Mal. Mit Dominic Trachsel aus Bern gab es bei den Herren dieses Jahr einen neuen Sieger. Er gewann in 1:29:33.

23.08.09

Teilnehmerrekord und neuer Streckenrekord bei den Herren

Strahlender Sieger bei den Herren ist Urs Jenzer aus Frutigen. Er siegte in 1:23:08 und verbesserte damit den alten Streckenrekord um fast 3 Minuten. Bei den Damen siegte Judith Aregger aus Hergiswil bei Willisau in 1:43:11. Insgesamt kamen 201 Läuferinnen und Läufer ins Ziel, was für den Emmentaler-Halbmarathon einen neuen Teilnehmerrekord bedeutet.

24.08.08

Neue Streckenrekorde durch Stephan Kneubühl und Beatrice Aeschlimann

Beim 3. Emmentaler-Halbmarathon standen neue Tagessieger auf dem Podest. Bei den Herren gewann Stephan Kneubühl in 1:25:53 und bei den Damen Beatrice Aeschlimann in 1:39:17. Herzliche Gratulation!

25.08.07

Neue Siegerin, bekannter Sieger - Herzliche Gratulation!

Wie bereits bei der ersten Austragung, entschied der Jegenstorfer Markus Sterchi das Rennen für sich. Er erreichte das Ziel in 1:26:04 und verbesserte damit seine eigene Bestmarke um eine halbe Minute.

Bei den Frauen siegte Susanne Käppeli aus Bern in 1:50:06 vor der Vorjahressiegerin Judith Aregger, welche immer noch die Bestzeit hält.